Die Unternehmen der GESA Stiftung verwirklichen ihren diakonischen Auftrag auf vielfältige Weise: Beschäftigungsförderung und Vermittlung in Arbeit und Ausbildung für junge Menschen und Erwachsene, Qualifizierung, Coaching und Beratung, Arbeitsangebote für behinderte Menschen und Vermietung von günstigem Wohnraum sind einige Beispiele für die Arbeit der verschiedenen Gesellschaften.
Seit mehr als 20 Jahren gibt die GESA Menschen Arbeit und Perspektive. Jeder Mensch findet hier unabhängig von seiner Herkunft, Konfession oder Vorgeschichte Wertschätzung und Unterstützung – was zählt, sind seine individuellen Möglichkeiten und Kompetenzen.

Für die GESA gGmbH in Wuppertal und Umgebung suchen wir Sie als

Jobcoach w/m/d mit (sozial-)pädagogischer Zusatzqualifikation

Aufgaben und Herausforderungen

  • Unterstützung von jungen Leistungsberechtigten bei der Aufnahme einer Beschäftigung oder Ausbildung sowie die Vermittlung in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis
  • Stärkung sozialer und berufsrelevanter Handlungskompetenzen
  • Abbau von Vermittlungshemmnissen und Aufbau von Vermittlungsressourcen
  • Unterstützung bei der Berufsorientierung und Vorbereitung der beruflichen Integration unter Berücksichtigung der besonderen Voraussetzungen der Zielgruppe
  • Praktikumsplatzakquise und -betreuung

Ihr Profil

  • Idealerweise abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Sozialpädagogik/-arbeit, Pädagogik, Sozial- oder Erziehungswissenschaften (Diplom, Master, Bachelor) und zweijährige Berufserfahrung; alternativ Hochschulstudium und entsprechende (sozial-)pädagogische Zusatzqualifikation
  • Kenntnisse des regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarktes
  • Gute Kenntnisse der besonderen Lebenslagen der Zielgruppe sowie Einfühlungsvermögen
  • Kommunikationsstärke
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (Office Paket)
  • Gute Kenntnisse und ggf. erste Erfahrungen mit verschiedenen pädagogischen Maßnahmen und didaktischen Methoden in der Arbeitsmarktintegration (Einzel- und Gruppencoaching)
  • Eine Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder einer Kirche, die Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen ist, wird begrüßt ist jedoch keine Einstellungsvoraussetzung

Wir bieten

  • Einen Einstieg in ein anspruchsvolles und vielfältiges pädagogisches Aufgabengebiet, in dem die Förderung sozialer und beruflicher Teilhabe ein Kernelement darstellt
  • Mitarbeit in einem engagierten, kollegialen Team in freundlicher Arbeitsatmosphäre
  • Ein modernes Arbeitsumfeld mit einem flexiblen Arbeitszeitmodell
  • Eine tarifliche Vergütung nach BAT-KF, die eine attraktive Jahressonderzahlung beinhaltet
  • Eine betriebliche Altersvorsorge der KZVK sowie einen tariflichen Kinderzuschlag für Eltern
 

 

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung